Hi von Anika aus Südhessen

Nach unten

Hi von Anika aus Südhessen

Beitrag von AnikaHoney am Do Jan 12, 2017 1:56 pm

Hallo zusammen!
Ich kann selbst gar nicht glauben, dass ich hier bin. Ich gehöre zu denjenigen, die TK - dann auch noch über Bilder - für völligen Humbug hielten und für Anhänger dieser Möglichkeit nur ein müdes Lächeln übrig hatte. Glücklicherweise ist Mensch veränderbar I love you

Ich habe Julia in einem anderen Zusammenhang kennengelernt und sie für nett und "eigentlich ganz normal" gehalten. Also nicht sooooo abgedreht, wie ich einen TK vermutete. Dann hat sie bei einem Kaninchen etwas geschafft, was ich kaum für möglich hielt und seither habe ich offene Augen und ein offenes Herz für die TK.
Nachdem ich selbst dann noch ein Erlebnis* hatte, das möglicherweise auch in den Bereich TK einzustufen ist, dachte ich mir, zumindest für mich im Kleinen und für mein Verständnis möchte ich doch mal wissen, was da so dahinter steckt und ob ich auch dazu in der Lage bin.
Ich bin unglaublich gespannt auf meine Reise hier zur Einführung in die TK.

*Ich wohne inmitten eines großen Pferdehofes und jedes Pferd, das mich lässt, wird liebevoll am Kopf und Hals getätschelt und bekuschelt. Bei einem Wallach hatte ich, nachdem ich ihn an der Blesse berührt hatte, auf einmal eine tiefe Traurigkeit empfunden, deren Herkunft für mich völlig unklar war. Da erinnerte ich mich an Julia und dachte, wow, wenn das sowas ist... Angenehm war das wirklich nicht, denn es fühlte sich an, als sei mein Herz gebrochen worden. Aber es war auch so, dass ich mir wünschte, irgendwas tun zu können, um dem Pferd (wenn das Gefühl denn wirklich von ihm kam) helfen zu können.

AnikaHoney

Anzahl der Beiträge : 0
Anmeldedatum : 12.01.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten